Unternehmenspolitik

Unsere Qualitäts- und Umweltpolitik, wird als Unternehmenspolitik zusammenfassend dargestellt. Sie ist die verbindliche Arbeitsgrundlage der Mitarbeiter der Wiederkehr Recycling AG und bildet den Rahmen unseres integrierten Qualitäts- und Umweltmanagementsystems.

 

Unsere Verantwortung

Die ökologische Verantwortung stellt für uns, neben den wirtschaftlichen und sozialen Verpflichtungen, einen integralen Bestandteil der unternehmerischen Verantwortung dar. Die Verantwortlichen der Geschäftsleitung prüfen regelmässig die Einhaltung der Unternehmenspolitik und Ziele sowie die Funktionsfähigkeit unseres integrierten Qualitäts- und Umweltmanagementsystems.

 

Erfolg ist eine Gemeinschaftsleistung

Wir pflegen einen offenen und familiären Umgang untereinander, begegnen uns mit Respekt und Offenheit. Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und die Möglichkeiten der Anpassung an persönliche Veränderung schaffen eine ausgewogene „Work-Life-Balance“. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden über Sicherheits- und Umweltschutzmassnahmen in den Betrieben aufgeklärt und ausgebildet.

 

Die Wiederkehr der Rohstoffe

Wir berücksichtigen den gesamten Zyklus der Produkte vom Einkauf, Aufbereitung, Sortierung bis einschliesslich ihrer Wiederverwertung und Entsorgung. Unsere Bemühung ist es Energie und Ressourcen stets überlegt einzusetzen. Die Verbräuche erfassen und bewerten wir zur Überprüfung kontinuierlicher Verbesserung und streben dabei den Einsatz der besten verfügbaren Technologien an.

 

Umweltgerechte Entsorgung

Der Entsorgung von Abfallstoffen wird besondere Beachtung geschenkt. Wir handeln nach dem Prinzip „vermeiden / vermindern / wiederverwerten / umweltgerecht entsorgen“. Die Kosten werden verfolgt und die Ergebnisse ausgewertet.

 

Mittelpunkt unseres Wirkens

Die Sicherheit und der Umweltschutz an den Arbeitsplätzen wie auch an den Verarbeitungsmaschinen sind unsere Hauptanliegen. Für jede auszuführende Arbeit und Handhabung der Verarbeitungsmaschinen muss ein genügendes Maß an Sicherheit gewährleistet sein. Produktivität und Wirtschaftlichkeit dürfen nicht auf Kosten der Sicherheit für Mensch und der Gefährdung der Umwelt gehen.

 

Jeder Einzelne zählt

In Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Lieferanten, Behörden und Versicherungen werden produkt- und produktionsbezogene Risiken für Mensch und Umwelt beurteilt. Es werden vorbeugende Massnahmen ergriffen, um diese Risiken zu minimieren oder zu vermeiden.

Wir bevorzugen Lieferanten, die nach ökologischen Prinzipien handeln. Wir unterstützen sie beim Einholen von relevanten Kantonalen Bewilligungen.

Offener Dialog

Wir kommunizieren offen mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mit den zuständigen Behörden und Ämtern. Anliegen und Besorgnisse der Belegschaft und der Öffentlichkeit werden ernst  genommen.

 

Zukunft gestalten

Wir halten die Möglichkeit die Zukunft mitzugestalten heute in unseren Händen. Daher fördern wir aktiv Forschung und Entwicklung und arbeiten permanent an der Weiterentwicklung und Optimierung unserer Prozesse. Mit moderner Anlagentechnik, der stetigen und zielgerichteten Kompetenzentwicklung unserer Mitarbeiter erreichen wir den kontinuierlichen Fortschritt.

 

Zukunft sichern

Durch die regelmäßigen Zertifizierungen  PÜG (Altauto-Entsorgung)  ISO 14001, ISO 9001 verpflichten wir uns zur konsequenten Umsetzung und kontinuierlichen Verbesserung unseres integrierten Managementsystems. Die für das Unternehmen maßgebenden Gesetze und Verordnungen werden eingehalten, wenn nötig aktualisiert und deren Einhaltung überprüft.